Julia Brendler


MORE
+

Awards

  • 2013
    • Beste Darstellerin des Texture Filmfestivals in Perm/ Russland für SCHULD SIND IMMER DIE ANDEREN
    • ABU Preis in Hanoi für das beste Kinderprogramm für LOONA BALLOONA
  • 2012
    • Publikumspreis Festival des deutschen Films, dgb Filmpreis, 2012 Bernhard Wicki Preis, NDR Filmpreis für Nachwuchs für SCHULD SIND IMMER DIE ANDEREN
  • 2010
    • Nominierung Bernd Burgemeister Preis für ALLES LIEBE
  • 2007
    • Kurzfilmbiber für KLÄRUNG EINES SACHVERHALTS
    • Hessischer Filmpreis für GROSSSTADTRÄUBER
  • 2002
    • Beste Darstellerin beim internationalen Filmfest in Palencia für die Rolle Julia in SCHNECKENTRAUM
    • Beste Darstellerin beim Brooklyn International Film Festival für die Rolle Lara in DOLPHINS
  • 1990
    • Hessischer Filmpreis für die Rolle Barbara in VERBOTENE LIEBE

MORE
+

Cinema

  • 2014
    • WELCOME TO ICELAND – Felix Tissi
  • 2011
    • SCHULD SIND IMMER DIE ANDEREN * FBW: Prädikat besonders wertvoll – Lars-Gunnar Lotz
  • 2008
    • EDGAR / KURZFILM * FBW: Prädikat besonders wertvoll – Fabian Busch
    • PHANTOMSCHMERZ – Matthias Emcke
  • 2007
    • KLÄRUNG EINES SACHVERHALTS * Kurzfilmbiber Filmfest Biberach 08 * FBW: Prädikat wertvoll – Sören Hüper + Christian Prettin
  • 2006
    • WORTBROT – E. Klawitter + M. Saibert
  • 2001
    • AIDIKO INSANE – Adam Larkin
  • 2000
    • DOLPHINS – Farhad Yawari
  • 1999
    • DEEPLY – Sheri Elwood
    • SAWDUST TALES – Baris Pirhasan
  • 1995
    • FLUG DES ALBATROSS – Werner Meyer
  • 1992
    • ENGEL OHNE FLÜGEL – Maria-Theresia Wagner
  • 1989
    • VERBOTENE LIEBE – Helmut Dziuba

MORE
+

Film + TV (selection)

  • 2016
    • NORD NORD MORD – DER KÖNIG VON SYLT / ZDF – Thomas Jauch
    • LOTTA & UND DER ERNST DES LEBENS / ZDF – Florian Gärtner
    • TATORT KÖLN – DIE SIEBTE ZYPRESSE / ARD – Torsten C. Fischer
    • NEBEN DER SPUR – DEIN WILLE GESCHEHE / ZDF – Anno Saul
    • NORD NORD MORD – CLÜVER UND DER MORD OHNE LEICHE / ZDF – Christian Theede
  • 2015
    • NORD NORD MORD – CLÜVER UND DIE WILDE NACHT / ZDF – Anno Saul
    • DER STAATSANWALT / ZDF – Jakob Schäuffelen
    • HELDT / ZDF – Heinz Dietz
    • MARIE BRAND / ZDF – Andreas Linke
    • EIN FALL FÜR ZWEI / ZDF – Felix Herzogenrath
  • 2014
    • LETZTE SPUR BERLIN IV – STAATSEIGENTUM / ZDF – Florian Kern
    • WEISSENSEE III / ARD – Friedemann Fromm
    • NORD NORD MORD – STILLE WASSER / ZDF – Anno Saul
    • TATORT BOROWSKI UND DIE KINDER VON GAARDEN / ARD – Florian Gärtner
    • EIN STARKES TEAM / ZDF – Thorsten Näter
  • 2013
    • TRENNUNG AUF ITALIENISCH / ARD – Florian Gärtner
    • SOKO KÖLN / ZDF – Lars-Gunnar Lotz
    • EIN TODSICHERER PLAN / SWR – Roland Suso Richter
    • LÖWENZAHN / KIKA – Hannes Spring, Wolfgang Eissler u.a.
    • INSPEKTOR JURY SCHLÄFT AUSSER HAUS / ZDF – Edzard Onneken
  • 2012
    • VIER DRILLINGE SIND EINER ZUVIEL / ARD – Matthias Kiefersauer
    • UFERLOS / ZDF – Rainer Kaufmann
    • LOONA BALLOONA / KURZFILM SR+EUROPEAN BROADCAST UNION – Andreas Morell
    • BUSCHÄRZTIN WIDER WILLEN – DER WEG NACH AFRIKA / ZDF-ZWEITEILER – Ulli Baumann
    • MORDSHUNGER / ZDF – Katinka Feistl
    • NORD NORD MORD – CLÜVER UND DIE FREMDE FRAU / ZDF – Anno Saul
  • 2011
    • DER ZAUBERER / DIPLOMFILM HFF KONRAD WOLF – Peter Jeschke
    • INKLUSION / BR ALPHA – Marc-Andreas Bochert
  • 2010
    • NORD NORD MORD / ZDF – Josh Broecker
    • WUNSCHKIND / ARD – Stephan Meyer
    • EIN DRILLING KOMMT SELTEN ALLEIN / ARD – Dietmar Klein
    • KRIMI.DE / KIKA – Christoph Eichhorn
    • DER KRIMINALIST / ZDF – Christian Görlitz
    • EINSATZ IN HAMBURG / ZDF – Josh Broecker
  • 2009
    • MANCHE MÖGEN’S GLÜCKLICH / ARD – Florian Gärtner
    • U.F.O. / SWR-DEBÜT IM DRITTEN * Filmfest Max Ophüls Preis 2010 * FBW: Prädikat besonders wertvoll 2010 – Burkhard Feige
    • ALLES LIEBE / ARD – Kai Wessel
  • 2008
    • DER TYP, 13 KINDER UND ICH / SAT.1 – Josh Broecker
    • STAUFFENBERG – DIE WAHRE GESCHICHTE / ZDF – Oliver Halmburger, Christian Frey
  • 2007
    • DEADLINE / SAT.1 – Thorsten Schmidt
    • MDR-TATORT – DIE FALLE / ARD – Hajo Gies
  • 2006
    • SOKO LEIPZIG / ZDF – Patrick Winczewski
    • MEMORYEFFEKT / HAMBURG MEDIA SCHOOL * Berlinale 2007 * Shocking Shorts Award beim Münchner Filmfest 2007 – Claudia Lehmann
  • 2005
    • GEILE ZEITEN / PRO7 – Annette Ernst
    • GROSSSTADTRÄUBER / KURZFILM * Hessischer Filmpreis 2006 – Arne Ahrens
  • 2004
    • BLACKOUT / DFFB BERLINALE 2005 – Maximilian Erlenwein
    • TÄTER / DIPLOMFILM FA – BADEN-WÜRTTEMBERG – Toke C. Hebbeln

MORE
+

Personal Infos / Skills

1975 Schwedt

height: 163 cm

eyes: green-grey

hair: brown

language: english

dialects: berlinian, saxon

driving licence: car

 

 

Download Vita

Julia Brendler © Photographer Name