Judith
Bonesky

Film Selection
Die Pflegionärin - Regiedebüt
Gut zu Vögeln
Unter deutschen Betten
Film + TV Selection
  • 2024 Heart to dance (AT) I Drehbuch Spielfilm I Constantin Television
  • Scheidung inklusive (AT) I Treatment Spielfilm
  • Bye bye Birdy (AT) I Pitch Kinofilm
  • Putschen (AT) I Serienkonzept 6x45 I 7CineTales
  • Chor des Lebens (AT) I Pitch Spielfilm
  • 2023 Beyond the Lines (AT) I Drehbuch Serie
  • 2022 Die Pflegionärin I Regie + Drehbuch TV mini series | ARD Mediathek/MDR
  • 2017 Mein junges Ich I Drehbuch I FFA Drehbuchförderung I Tellux Film Cinema
  • 2016 Unter deutschen Betten I Drehbuch I Construction Film I 20th Cinema
  • 2014 Gut zu Vögeln I Drehbuch I Constantin Film Cinema
Trailer + Clips
Die Pflegionärin, Szene 1 mit Iris Berben + Benita Bailey
Die Pflegionärin, Szene 2 mit Iris Berben + Benita Bailey
Personal Info


  • Judith Bonesky kam in Chemnitz (damals noch Karl-Marx-Stadt) zur Welt. Nach dem Abitur studierte sie Politik und Germanistik in Dresden, machte eine Ausbildung zur Restaurantfachfrau, zog nach Berlin, lebte einige Jahre in München, und schrieb mehrere Jahre als Redakteurin und Kolumnistin u.a. für die Zeitung mit den vier großen Buchstaben. Mit Mitte 30 entschloss sie sich endlich etwas Vernünftiges zu tun und machte sich als Drehbuchautorin selbstständig.
    Gleich ihr erstes Drehbuch, die Komödie „Gut zu Vögeln“ wurde fürs Kino (Verleih Constantin Film) verfilmt. Mit der erfolgreichen Mini-Serie “Die Pflegionärin“ (ARD-Mediathek) gab Judith 2022 ihr Debüt als Regisseurin. Gerade arbeitet sie an ihrem ersten Kinofilm bei dem sie das Drehbuch schreibt und Regie führen wird. News coming soon…

Education
  • Studium Germanistik + Politikwissenschaften | Dresden